Im Folgenden erläutern wir Ihnen gern, zu welchem Zweck wir Ihre Daten erheben, speichern oder weiterleiten. Die Datenschutzhinweise gemäß DSGVO beziehen sich auf die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Website.

Kontaktperson für alle Datenschutzfragen:
Silka Hagena, Dorotheenstraße 137, 22299 Hamburg
Telefon 0178 8938306
praxis@stabile-psyche.de

Personenbezogene Daten

Beim Aufrufen dieser Website werden keine offensichtlich personenbezogenen Daten erhoben und Ihre Identität bleibt natürlich geschützt. Personenbezogene Daten sind solche, aus denen sich die Identität einer Person ermitteln lässt, wie z.B. der Name, der Wohnort und die Mailadresse. Da aber auch die technische IP-Adresse Ihres verwendeten Gerätes zu den „personenbezogenen“ Daten zählt, weil sich daraus das persönliche Nutzungsverhalten erkennen lässt, geben wir Ihnen hier Auskunft über die Datenerhebung während Ihres Websitebesuchs. Eine Auswertung und Zusammenführung von IP und Personendaten findet bei der Nutzung dieser Website nicht statt.

Anonyme technische Daten

Beim Websiteaufruf werden automatisch technische Daten wie die IP-Adresse des verwendeten Gerätes, das Betriebssystem und die Browserversion, die übertragene Datenmenge, Anzahl der Seitenaufrufe sowie Zeitpunkt und Dauer des Besuchs vom Serverbetreiber protokolliert (server log files) und ausschließlich der Websiteanbieterin als anonyme Statistik bereitgestellt. Die Statistik soll eine Einschätzung der Erreichbarkeit und des Bekanntheitsgrades der Website ermöglichen. Rechtliche Basis ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit dem Serverbetreiber, der Datenschutzauflagen umfasst. Weitere Analyse-Tools oder Social-Media-Plugins, die das Setzen von Cookies erforderlich machen, kommen hier nicht zum Einsatz.

Datenverwendung bei der Kontaktaufnahme

Die freiwillige Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt technisch getrennt von der Website. Dabei werden Ihre persönlichen Daten wie Name und Mailadresse benötigt, um eine Beantwortung Ihrer Anfrage möglich zu machen. Die Datenübertragung mittels Formular auf der Website ist mit einem SSL-Zertifikat geschützt und verschlüsselt. Bitte beachten Sie jedoch, dass grundsätzlich im Internet keine absolute Datensicherheit gewährleistet werden kann. Bitte halten Sie daher unbedingt Rücksprache mit uns, bevor Sie per E-Mail sensible persönliche Unterlagen oder Informationen übermitteln.

Auskunftsrecht, Widerruf und Löschung von Daten

Als Nutzerin oder Nutzer dieser Website haben Sie das Recht, kostenlose Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen und deren Änderung, Korrektur oder Löschung zu veranlassen. Der Datenbestand kann auf Ihre Veranlassung hin im digital übertragbaren Format an Sie übermittelt werden. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung zur Datennutzung jederzeit formlos widerrufen. Gemäß Art. 15 DSGVO kommt die Website-Anbieterin ihrer Verpflichtung nach, sofern dem keine anderen behördlichen Auflagen zur Nachweispflicht oder übergeordnete Vertragsbindungen entgegenstehen. Bitte beachten Sie, dass die Praxis auf maximale Diskretion und Sicherheit achtet und ggfs. Anfragen zur Datenauskunft auf ihre Berechtigung hin überprüfen muss.

Weitergabe an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ist bei der Kontaktaufnahme über diese Website ausgeschlossen. Über den Schutz Ihrer Patientendaten werden Sie beim Besuch unserer Praxis ausführlich aufgeklärt. Personenbezogene Daten werden nur nach vorheriger Absprache und mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis an Dritte weitergegeben: Empfänger können z.B. andere Ärzte, Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigung, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern oder privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Dauer der Datenspeicherung unterliegt behördlichen Vorgaben zur Vorratsdatenspeicherung, z.B. Finanzbehörden, Pflichten aus dem Psychotherapiegesetz, Gesetzesauflagen für Therapiepraxen.

Cookies

Beim Besuch der Website werden temporäre Cookies gesetzt, das sind kleine Textdateien, die keine Viren enthalten und keinen Schaden anrichten. Cookies vereinfachen und verbessern die Handhabung beim Websitebesuch. Die Session-Cookies werden nach dem Verlassen der Website automatisch wieder gelöscht. Grundsätzlich empfohlen: In Ihren lokalen Browsereinstellungen können Sie das Annehmen oder Blockieren von Cookies selbst verwalten und überwachen. Sie können wahlweise das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browserfensters aktivieren. Die Funktionalität dieser Website wird davon kaum beeinträchtigt.

Datenverwendung von Google Diensten

Die Schriftarten dieser Website werden für eine optimal lesbare Browserdarstellung vom Dienst Google Web Fonts bereitgestellt. Da die sorgfältig getestete Lesbarkeit der Texte zu den wesentlichen Funktionen dieser Website gehört, besteht ein berechtigtes Interesse, den Dienst Google Web Fonts zu nutzen. Dabei werden keine Cookies gesetzt, aber Ihr Browser stellt eine Verbindung mit dem Google Server in den USA her, von dem die Schriften geladen werden. Wie die Daten von Google Web Fonts ausgewertet werden, belegt der Dienstanbieter hier: https://developers.google.com/fonts/faq („What does using the Google Fonts API mean for the privacy of my users?“)

Datenverwendung von OpenStreetMaps

Auf der Kontaktseite sind Kartenausschnitte des Dienstes Open Street Maps eingebettet, einem quelloffenen Projekt der OpenStreetMap Foundation mit Sitz in 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, Großbritannien. Zum Zeitpunkt der Karteneinbettung im August 2019 gilt die EU-DSGVO auch für England. Die Karten werden im Rahmen der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) bereitgestellt. Ermittelte Nutzerdaten durch OpenStreetMap dienen ausschließlich zur Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen, insbesondere werden IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall abhängig von den Einstellungen ihrer Mobilgeräte) erhoben. Zur Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Deutschland: https://www.fossgis.de/datenschutzerklaerung

Beanstandungen und Beschwerderecht

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden. Bitte nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf, um mögliche Beanstandungen umgehend beheben zu lassen. Sie haben darüber hinaus das Recht, Beschwerden über grobe oder schwerwiegende Verstöße bei der regional zuständigen Aufsichtsbehörde vorzubringen.
Der Datenschutzbeauftragte für Hamburg: https://datenschutz-hamburg.de/

Stand 08/2019 Änderungen vorbehalten